HITZESCHLAG

Hitzeschlag – Sport bei Hitze

Bildquelle: Pixabay

Bildquelle: Pixabay

Gerade jetzt bei den heißen Temperaturen sollte man sich gut vor einem Hitzeschlag schützen. Denn es kann schnell zu Schwindel, Übelkeit oder gar zur Bewusstlosigkeit kommen. Aber wie kommt es eigentlich zu einem Hitzeschlag? Ein Hitzeschlag entsteht wenn der Körper zu lange hohen Temperaturen ausgesetzt ist oder bei Hitze übermäßig belastet wird. Hohe Luftfeuchtigkeit und hohe Umgebungstemperaturen beschleunigen den Prozess des Aufheizens. Sollten Sie erste Symptome eines Hitzschlags bemerken, wie Schwindel, Übelkeit oder gar durch die bereits fehlende Schweißproduktion trockene, gerötete Haut, gilt es schnell zu Handeln und den Körper auf keinen Fall weiter der Hitze auszusetzen. Denn im schlimmsten Fall kann es zu einem Zusammenbruch der Herz-Kreislauf-Funktion kommen und der Körper wird nicht mehr mit genügend Blut und Sauerstoff versorgt. Aber um das alles zu verhindern und gut durch den Sommer zu kommen haben wir folgende Tipps für Sie:

  • Meiden Sie starke körperliche Anstrengung bei direkter Sonneneinstrahlung
  • Tragen Sie luftdurchlässige Kleidung um einen Hitzestau zu vermeiden
  • Verzichten Sie bei hohen Temperaturen auf Alkohol, denn dieser erweitert die Blutgefäße zusätzlich
  • Und vergessen Sie nicht, viel trinken ist wichtig

Und in diesem Sinn wünschen wir euch noch einen wunderschönen Sommer 2018!